WolleGarten


   Jan 15

Ein Dreiecktuch …

wurde in der Facebook-Gruppe für Maschinen-
stricken als Nadeltest gestrickt. Dieses Tuch kommt gerade von den Nadeln. Obwohl es glatt rechts gestrickt ist rollt es sich nur ganz wenig. Gespannt wurde es auch noch nicht. Aber es ist in diesem ungespannten Zustand ca. 3 x 1 Meter groß.

Und so haben wir gestrickt:
Ich benutze eine Effektwolle mit einer LL von ca. 400m/100g und MW 11 auf dem Feinstricker.

Ich beginne mit den 5 letzten Nadeln auf der rechten Seite mit einem Wickelanschlag. Stricke dann 4 Reihen. Schlitten steht nun wieder rechts. Nehme den 3er-Decker und hänge die linken 3 Maschen um 1 Nadel nach links. Ich hänge dann den Querfaden der 4.M von links auf die frei gewordene Nadel. Stricke 2 Reihen drüber und wiederhole den vorigen Schritt ….
Das Ganze mache ich so lange bis ich auf der linken Seite angekommen bin. Stricke 10 Reihen drüber und beginne dann mit der Abnahme.
Die linken 3 Maschen um 1 Nadel nach rechts hängen, 2 Reihen drüber ….. wiederholen …. Wenn ich wieder 5 Maschen habe stricke ich noch 3 Reihen drüber und kette dann ab.

Share

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.