WolleGarten


   Jun 03

GSX 1100F – Jahrestreffen 2013 und Hochwasser

… ist leider dieses Jahr ein wenig, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Wasser gefallen. Aber das schreckt ja bekanntlich einen guten Fahrer nicht ab einen Ausritt zu wagen. Wie man sieht, waren z.B. auf dieser Tour mehr als die Hälfte der Teilnehmer mit dabei obwohl es geregnet hat was das Zeug hält. Wir haben einen Abstecher zu Meyer Kathi Brauerei – dem Bikertreffpunkt – gemacht.

Der zweite Ausritt galt einem anderen Bikertreffpunkt in Bad Staffelstein. Und es hat wie aus Eimern gegossen. Nicht wirklich ein Vergnügen bei so einem Wetter zu fahren.

Selbst die Heimreise am Sonntag war von starken Regengüssen begleitet. Da kann man doch nur hoffen dass wir nächstes Jahr mal wieder besseres Wetter zum Jahrestreffen um Christi Himmelfahrt bekommen.

Und Daheim war der Wasserstand der Amper so viel höher als normal dass sie über die Ufer trat und sich neue Wege suchte.

Fazit: Es kann alles nur besser werden

 

Share

   Mai 11

Schuhe für Alle

sind in den letzten Tagen nach einer Anleitung entstanden. Da sieht man mal wieder, was es ausmacht, eine andere Nadelstärke und Wolle mit unterschiedlichen Lauflängen zu verwenden.

Und dann gehen die auch noch super schnell. Für die kleinen braucht man pro Paar maximal 4 Stunden. Für die großen in Größe 43 und 37 a bissl länger :-)

Falls die mal Jemand nacharbeiten möchte.

Die Anleitung ist von „Monk“ und ich habe sie hier gefunden:

www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=G1jOHF5XjrU

Share

   Apr 01

Ostern …


… gab es von Oma einen Longpulli und einen kurzen – viel zu kurzen – Westover. Leider ist das Bild ein wenig unscharf da das Model eben nicht mal ein paar Sekunden still stehen kann. Dabei ist das Bild verwackelt.
Ja, den Grünen habe ich wieder mit nach Hause genommen. Er war zu kurz. Ich muss da noch wenigstens 10 cm verlängern. Eigentlich ist er über den Schultern auch ein wenig groß. Aber ich bin ja schlau … ich lasse mir mit dem Verlängern einfach ein halbes Jahr Zeit und dann passt er auch oben besser. :-)

Share

   Mrz 03

Hintergedanke …

… bei diesem anders-farbigen Beginn war die Hoffnung, dass ich von diesen grünen Socken noch mehr stricken möchte. Und jedes Paar bekommt oben eine andere Farbe. Das ist dann auch eine Art der Resteverwertung und man kann immer zwei zusammen gehörende finden. Meine eigenen  werden an dieser Stelle einen Rest mit rot bekommen. So weiß ich immer, welche meine sind. Diese Idee ist nicht neu, das haben andere vor mir auch schon so gemacht.
Wolle ist ein Merino-Gemisch von IGH -Woll-
versand. Ich habe es zum ersten mal verstrickt.

Share

   Feb 17

Socken für Ini …

… sind fertig. Die Wolle ist von ihr selbst gefärbt. Übrigens schöne Farben.

Ich bin immer wieder überrascht was es da so für Möglichkeiten der Farbzusammenstellungen gibt. Aber sie kann das eben. Und es sieht immer wieder toll aus.

Werde dann mal in nächster Zeit meine von ihr gefärbten Stränge verstricken. Darauf freue ich mich schon. Habe mir fest vorgenommen, dass es da auch mal wieder ein Paar für mich gibt. :-)

 

Share

   Feb 10

Eine neue Hexagon-Jacke ….

… für meine Enkeltochter. Gehäkelt aus einer bekannten Mützenwolle mit einem hohen Anteil an kuschelweicher Wolle. Da ich für mich daraus Stulpen gemacht habe weiß ich aus Erfahrung, dass es wirklich super warm hält. Und der Winter ist bestimmt noch nicht vorbei. Die Jacke wird in diesem Winter noch gebraucht werden.
Mein Model hat die Größe 74. Die Jacke ist ihr zu groß da es sich hier um die Größe 80-86 handelt. Also genau die richtige Größe für meine Enkeltochter. Ich denke, sie wird passen – auch wenn sie  zwischendurch nicht anprobiert werden konnte.

 

Share

   Feb 09

Neue Mützen und …

… ein Babyset habe ich dann auch schon wieder fertig.
Über die Mützen kann man streiten. Mir gefallen nicht alle. Aber wenn das Jemand so möchte ….

Das Babyset war von Muster und Farbe vom Auftraggeber vorgegeben. Die Merino-Wolle sorgt dafür, dass der neue Erdenbürger es schön warm hat.

Außerdem habe ich mir als guten Vorsatz für dieses Jahr fest vorgenommen einige UFO (UnFertigeObjekt) zu vollenden.




 

Share

   Jan 01

Prosit Neujahr

Wieder ein tolles Bild von FB für Euch:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=424560897613107&set=a.218206231581909.52800.218204021582130&type=1&theater

Share

   Dez 31

Die besten Wünsche für 2013

Dieses Bild habe ich auf FB entdeckt und es für so gut befunden dass ich mir die Genehmigung zur Verwendung habe geben lassen: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=424312287637968&set=a.218206231581909.52800.218204021582130&type=1&theater

Share

   Dez 09

Nach Jahren …

… geht auch der beste Pullover mal kaputt. Aus diesem Grund musste dann mal ein neuer her. Diese Microfaserwolle hält wunderbar warm. Da er von jemanden getragen wird, der den ganzen Tag draußen in der Kälte arbeiten muss, ist das auch dringend notwendig. Viel Arbeit war es auch nicht, da die Wolle selbst musternd ist. Aus diesem Grund habe ich auch nur ein Wochenende auf meinem Grobi dazu gebraucht. Aber das zusammen nähen dauert immer soo lange. :-)

Share

   Dez 09

Auch mein Sommer ist vorbei …

… wie man unschwer an meinen Sommergeranien erkennen kann. Bis vorletzten Freitag blühten sie noch als wäre es wirklich Sommer. Es war ein Freude auf den Balkon zu gehen und in mitten dieser großen Blüten zu sitzen. Nun aber ist die Herrlichkeit vorbei. Der Frost hat sie dahin gerafft. Wirklich schade.

Share

   Nov 08

Blau gestreift …

… also passend für einen Mann. Wie immer gefärbte 89% Merinowolle von Ini Wollrausch. Keiner kann das besser wie sie. Die Wolle ist echt ein Traum.
Mir ging es heute nicht so gut – und um mich abzulenken habe mich mal für eine gute Stunde an die Maschine gesetzt. Von dort ist der Weg entschieden kürzer zum stillen Örtchen wie von der Couch. Und das war mir heute wichtig … :-)

Share

   Nov 08

Neue Mützen

… habe ich auch schon wieder ein paar gehäkelt und nur noch nicht gezeigt. Alle Mützen sind mit doppelten Faden und Nadelstärke 6 ohne Anleitung entstanden. Wolle ist auch sehr unterschiedlich. Von 100% Merino bis 100% Poly. Aber da das so schön schnell geht bleiben es bestimmt nicht die Einzigen für diesen Winter. Habe schon Wolle für die nächste raus gesucht. Da kann es ja bald los gehen.

Share

   Nov 08

Schnee …

… gab es ja dieses Jahr auch schon. Ihr erinnert Euch? Es war der 28.Oktober. Und meine Sommer-Balkonpflanzen blühten noch so schön. Aber der Wintereinbruch hat ihnen nicht schaden können. Sie blühen immer noch. Und es ist so schön wenn man auf den Balkon kommt und der Sommer lacht einem entgegen. Hab ich euch schon mal gesagt dass ich Winter nicht mag ….

Share

   Nov 08

Schon Vergangenheit …

sind diese Pilze vom Anfang Oktober. Leider bin ich dieses Jahr nur einmal in die Pilze gekommen. Zu mehr war keine Zeit. Aber dafür waren sie besonders lecker und haben für 2 Personen zum Abendessen gereicht. Ja, ich kenne mich ein wenig mit Pilzen aus. Beweis dafür ist die Tatsache dass es uns immer noch gut geht obwohl ich schon seit vielen Jahren ab und an mal eine Mahlzeit sammel. :-)

Share

   Sep 30

Merlin …

… ist sein Name und er ist ein Glücksdrache . Gestern ist er fertig geworden. Vorerst sitzt er nun mal auf der Couchlehne und wartet ob ihn Jemand mag. Egal ob Enkeltochter oder Besuch, irgend einem wird er schon gefallen, da habe ich gar keine Sorge.

Share

   Sep 29

Aktualisierung …

… der Bilder von meinem kaotischen Wollvorrat. Obwohl ich pro Jahr ca 35 – 40 kg Wolle verarbeite werde ich an den geschätzten 350 Kg noch eine Weile zu tun haben. Das liegt aber auch daran, dass es nicht beim Verarbeiten bleibt … ich kaufe ja auch immer wieder welche dazu weil ich Angst habe es könnte nicht reichen :-)

Share

   Sep 17

Bitte nicht wundern …

dass ich im Moment nichts Neues zeige. Ich arbeite an einem Experiment. Mein erster Versuch mit einer Häkelnadel der Stärke 9 (also Besenstiel) eine Kinderjacke zu häkeln. Leider tut mir da schon nach 2 Reihen mein Handgelenk weh und ich muss es zur Seite legen. Ob das jemals fertig wird, kann ich noch nicht sagen. Ich werde aber weiter davon berichten.

Nachtrag: ich habe es aufgegeben – diese Wolle kann ich einfach nicht verarbeiten.

Share

   Sep 02

Tux und eine Babyjacke …

…sind in den letzten Tagen fertig geworden. Die Anleitung für Tux habe ich mir bei Dawanda gekauft um einen Linuxfan ein Geschenk zu machen. Das kam sehr gut an.

Die jacke ist im Hexagon-Stil gehäkelt und ohne besondere Anleitung. Die Wolle ist eine Microfaser aus meinen Vorräten und sucht noch einen neuen Besitzer. Leider sind hier in der Gegend im Moment nur Mädchen auf die Welt gekommen. Ich hatte ja vorsorglich eine Jungen- und eine Mädchenjacke angefangen für eine Bekannte, die nun eine Tochter hat.

Share

   Aug 22

Freunden strickt man einen Socken …

…guten Freunden auch zwei. Deshalb bekommt Ini aus ihrer selbst gefärbten Wolle auch in den nächsten Tagen noch einen zweiten Socken. Da sie die Wolle selbst gefärbt hat, müssen sie ihr gefallen. Leider sind sie aus „normaler“ Sockenwolle – also kein Merino – deshalb empfinde ich persönlich die Socken als kratzend. Ich vertrage sie nicht. Aus diesem Grund biete ich Dir liebe Ini an, bei der nächsten Lieferung noch einen Strang Merinowolle Deiner Wahl mit zu schicken. Ich stricke Dir dann daraus Socken und Du kannst das mal direkt am Objekt vergleichen. Willst Du?

Share

   Aug 03

Stinos für mich …

…sind nach einem großen Kampf auch endlich fertig geworden.Ich brauchte dazu mehrere Anläufe. Am Anfang war es wohl nicht mein Tag.
1.Versuch) Bis zur Ferse – Krallengewichte zu doll angezogen – alle Maschen am hinteren Nadelbett weg = aufribbeln

2.Versuch) Bund fertig – Umhängeschlitten – vergessen das untere Bett auf H zu stellen – Jede 2.Masche weg = aufribbeln

3.Versuch) Bund umgehängt und festgestellt, dass ich anstelle von 34 Maschen auf der rechten Seite 39 Maschen hatte = an dieser Stelle suchte ich verzweifelt jemanden der es wieder aufribbelte – ich hatte keine Lust mehr.

4.Versuch) Endlich geschafft. Und die sind so weich wie kaschmir. Tragen sich ausgesprochen gut.Habe noch einmal von dieser selbs gefärbten (weiß heute nicht mehr von wem) Wolle und werde noch ein Paar stricken. Allerdings hoffe ich, dass das dann besser und beim 1. Versuch funktioniert.

Share

   Jul 30

Wieder Stinos (stinknormaleSocken)

… und auch wieder gefärbt von Ingrid. Die Musterung gefällt mir so gut, dass ich mit dem Gedanken spiele, mir noch einmal welche färben zu lassen.Selbst dem zukünftigen Besitzer gefallen die Socken ausgesprochen gut. Er hat schon nach weiteren gefragt. Da sie wieder aus 89% Merino bestehen sind sie natürlich kuschelweich.

Share

   Jul 30

Anleitung Hexagon-Jacke (Kimono)

Heute möchte ich Euch beschreiben, wie ich diese Jacke häkel. Wie es weiter geht wird aktualisiert wenn ich soweit bin. Allerdings bin ich in Anleitungen schreiben nicht sehr geübt. Ich bitte um Nachsicht. :-)
.

Ich beginne mit einem Fadenring.In diesen Fadenring häekel ich:
3LM(ersetzt 1. Stb.),2 Stb, 1 LM,
*3 Stb +1 LM* 5mal wieder holen. Wir haben dann 18 Stb in 3er-Gruppen unterbochen von LM
Am Ende mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen schließen
Ich beginne die nächste Reihe mit 3 LM als Ersatz für das erste Stb. -dann 2 Stb,
in die nun folgende Lücke der Lm der Vorrunde kommen 2 Stb -1 LM – 2 Stb,
*3Stb,(2Stb – 1-LM – 2 Stb in die Lücke) bis Ende wiederholen
Ich beginne die nächste Reihe wieder mit 3 LM als Ersatzstäbchen, dann 5 Stb, und wieder 2 Stb-1 Lm- 2 Stb in die Lücke der Vorrunde,weiter mit *7 Stb (2Stb-1 Lm – 2 Stb)* bis Ende wiederholen. Anschließend noch die letzten 2 Stb behäkeln und mit einer Kettmasche schließen
Ich beginne die nächste Reihe wieder mit 3 LM als Ersatzstäbchen, dann 7 Stb, und wieder (2 Stb-1 Lm- 2 Stb in die Lücke der Vorrunde),weiter mit *11 Stb (2Stb-1 Lm – 2 Stb)* bis Ende wiederholen. Anschließend noch die letzten 4 Stb behäkeln und mit einer Kettmasche schließen
Ich beginne die nächste Reihe wieder mit 3 LM als Ersatzstäbchen, dann 9 Stb, und wieder (2 Stb-1 Lm- 2 Stb in die Lücke der Vorrunde),weiter mit *15 Stb (2Stb-1 Lm – 2 Stb)* bis Ende wiederholen. Anschließend noch die letzten 6 Stb behäkeln und mit einer Kettmasche schließen
Dann können wir schon mal Probelegen machen – so sollte es aussehen

Anmerkungen:
– Beim Farbwechsel die Kettmasche zum Runden schließen schon mit der neuen Farbe häkeln
– Wann ihr die Farbwechsel durchführt liegt bei jedem selbst – da gibt es keine Vorgaben.
– Wenn die erste Schlinge eines Stäbchens nach einer Ecke schwer zu erreichen ist, einfach die 4 Eckstäbchen leicht zur Seite schieben.

– Sollten sich hier Fehler eingeschlichen haben bitte ich um Benachrichtigung

Eine kommerzielle Nutzung, die Weitergabe oder Veröffenlichung-auch in Auszügen dieser Anleitung ist nicht erlaubt

Share

   Jul 24

2 UFOs …

… sind nun auch fertig. Leider ist mir bei der farbigen ein ganz großer Fehler unterlaufen. Ich habe das unterste Knopfloch einfach vergessen. Ist mir noch nie passiert. Nun gibt es eine unwahrscheinliche Reparaturmethode. Das wäre das Auftrennen und neu machen. Und eine wahrscheinliche Methode. Ich werde da unten wohl einen weißen Druckknopf anbringen. Ansonsten gibt es dazu nicht viel zu sagen. Wolle ist Merino-Gemisch und das Muster ist mein Lieblingsmuster für Babysachen – das falsche Patent. Das gewährleistet, dass die Jacken eine ganze Weile mit wachsen. Vielleicht komplettiere ich die Jacken auch noch mit Mützen . Wir werden sehen.

Share

   Jul 24

Neue Knöpfe und eine Mütze…

… hat die Jacke bekommen, die ich vor einigen Tagen gezeigt hatte. Ich denke, diese Knöpfe passen nun doch besser als die anderen. Hat mir irgenwie nicht gefallen. Die Mütze ging auch recht schnell, da sie ja mit einer – für mich gesehen – großen Nadelstärke gehäkelt wird. Vielleicht verziere ich die Mütze noch mit einer Blume oder einem Knopf.Darüber denke ich aber noch nach. Für diese Kombination habe ich auch im Moment noch keinen Abnehmer. Also falls Interesse besteht, einfach bei mir melden. Es ist immer noch die Größe 58-64.

Share

   Jul 18

Nach meinen Wünschen gefärbt …

… wurde diese Wolle von Ingrid. Es sind daraus 1 Paar Socken für einen Herrn entstanden, die passend zur Farbe des Motorrades sind. Bei der Anprobe kam die Bemerkung: „Uii, die sind aber weich“. Kein Wunder. Es handelt sich bei der Wolle um 89% Merino und sie hat eine Lauflänge von 400m/100g. Beim Stricken habe ich immer auf den Rest geschaut und gebangt. Aber zum Schluß blieben noch 2 g über … :-)

Share

   Jul 16

Vor langer Zeit …

… habe ich mal eine gehäkelte Babyjacke gezeigt. Gestern habe ich mich entschlossen, dafür noch eine Mütze zu machen. Wolle ist hier 100% BW und war noch der Rest von besagter Jacke und 2 Babydecken.
Werde nun nach und nach die anderen Jacken, welche noch ohne Mütze sind, mit Mützen ausstatten – sofern Wolle vorhanden. Aber in den meisten Fällen dürfte das kein Problem werden, da ich immer eine stille Reserve für eventuelle Nacharbeiten/Zusatzteile behalte. Die nächste ist übrigens schon in Arbeit. :-)

Share

   Jul 14

Hexagon-Jäckchen für einen Jungen …

… mit einer Sommermütze ist nun auch fertig. Wieder ist es echte türkische Wolle. Nennt sich Cashmire, besteht aus 100% Wolle mit einer LL von 300m/100g und wurde wieder direkt aus der Türkei für kleines Geld gekauft. Fühlt sich auch schön weich an und wird mit NS 3-5 verarbeitet. Das war schon besser zu häkeln als das gestrige Jäckchen. Aber größer als einem Neugeborenen wird es nicht passen. Ist aber nicht so dramatisch da es kein Verkaufsobjekt ist.

Share

   Jul 12

Hexagon-Jäckchen für ein Mädchen …

… ist gestern fertig geworden. Aber nach längerer Betrachtung muss ich sagen, die Knöpfe gefallen mir nicht mehr an dieser Jacke. Was mache ich denn nun? Wieder ab und andere dran? Oder lasse ich es jetzt so?
Das Material ist echte türkische Wolle mit 50%Wolle/50% Poly. Fühlt sich sehr weich an. War aber für meinen Geschmack schon fast zu dick. Aus diesem Grund ist es wohl auch zu groß für Neugeborene. Mein Model ist 60cm.

Die nächste Babyjacke kann ich Euch vielleicht schon morgen zeigen, wenn ich es schaffe die Knöpfe anzubringen. :-)

Share

   Jun 26

Neues Babyjäckchen …

für meine Enkeltochter zum einjährigen Geburtstag. Gehäkelt aus Schachenmayr-Universa. Die 55 Prozent Merino machen die Jacke schön weich. Die lila Knöpfe sind der Hingucker. Habe dafür viel Lob geerntet. Das hat mich sehr gefreut. Es hat mich angespornt noch ein ähnliches zu machen. Das habe ich schon angefangen. Aber davon beim nächsten mal mehr.

Share

   Jun 17

Die Dolomiten …

… sind jedes Jahr aufs Neue eine Reise wert. Dieses Jahr waren ein paar Tage dort der krönende Abschluss des Urlaubs. Ich, hinten auf der Maschine, kann schon beim Fahren die schöne Aussicht genießen. Mein Fahrer muss sich immer voll auf die Straße konzentrieren. Dafür filmt er die Auf- und Abfahrten und schaut sich zu Hause ganz in Ruhe alles noch mal an.
Ich hoffe, wir fahren dieses Jahr noch einmal dort hin.

Share

   Jun 17

25 mal Suzuki GSX 1100 F …

… aus Deutschland, Niederlande, Belgien und Liechtenstein machten auf dem Jahrestreffen den Schwarzwald unsicher.
Mit dem Wetter hatten wir mal wieder Pech. Am ersten Tag hat es so doll geregnet, dass wir auf halber Strecke umgedreht sind. Dafür war die Tour am zweiten Tag um so schöner.
Unterkunft und Verpflegung war einsame Spitze. Hat uns sehr gut gefallen. Wir sind auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei.

Share

   Jun 05

Ich wollte …

… mal wieder ein Teil für mich machen. Ein Pullover sollte es werden.

Aus diesem Grund habe ich mir eine dunkelrote Wolle aus meinem Stash ausgesucht und habe eine kleine Maschenprobe gehäkelt. Dann legte ich los.

1. Bund ca 5 cm fertig …. aber irgendwie sieht das bissel lang aus. Nach dem Messen festgestellt – es sind ca 10 cm zu viel.

Also – aufribbeln und neu beginnen

2. Bund fertig. Muster aus einem Musterbuch ausgesucht …. nach 5 Reihen gefiel mir das Muster nicht mehr.

Also – aufribbeln

3. Noch 2 weitere Muster probiert …. irgendwie war ich mit keinem richtig glücklich

Also – aufribbeln

4. Noch ein Muster probiert und für gut befunden …. Allerdings hatte ich mir nach dieser Ribbelorgie die Farbe übergesehen – dieses Rot nervte mich plötzlich

Also – ALLES aufribbeln

Fazit: Mir ist die Lust vergangen etwas für mich zu machen. Ich wende mich dann mal reumütig meinen zahlreichen UFOs zu.

Share


   Mai 30

Entschuldigung …

… leider war die Seite ein paar Tage offline. Es gab technische Probleme. Dafür entschuldige ich mich.

Share

   Mai 19

Nix besonderes …

… entstand heute auf der Strickmaschine.
Gefärbt in meinen Wunschfarben wurde diese Merino-Sockenwolle von Ingrid Mangold. Das hat sie wirklich toll gemacht.

Gedacht sind sie für einen Fahrer einer Suzuki GSX 1100F in den Farben lila/grau. Die Socken haben die Größe 42/44. Da kann ich nur hoffen daß sie Anklang finden. Ich habe noch einmal die gleiche Wolle da und kann bei Bedarf welche in anderer Größe stricken.

Share

   Mai 06

Meine UFO-Produktion … :-)

ist in vollem Gange. Irgend wie schaffe ich es im Moment nicht etwas zu Ende zu bringen.
Egal ob es gestrickte Babyjacken, dicke Überziehsocken oder das Half-Granny-Tuch ist. Daneben habe ich auch noch ein paar Maschenproben auf der Maschine gestrickt.

Und nun hoffe ich, dass meine Lust etwas zu beenden, zurück kommt.

Share

   Apr 11

Socken für Groß und Klein …


entstanden in den letzten Tagen.
Nach dem es ja Ostern geschneit hat habe ich mir gedacht – warme Socken braucht man immer. Die Herren-Socken in Gr. 44, gestrickt aus 6fach Wolle mit Seidenanteil sind superwarm. Diese kann man gut über dünne Sommersocken ziehen.

Die etwas kleineren Gelben sollten einem Kind mit Kleidergröße 80 passen. Auch gestrickt mit 6fach-Sockenwolle.
Der Größenunterschied ist ja echt putzig. :-)

Share

   Feb 06

Gehäkelte Kätzchen …


… nach einer Anleitung von elizzza habe ich ja auch noch nicht gezeigt. Leider fehlt das größere Exemplar schon. Aber so ist das nun mal wenn man eine Enkeltochter hat. Hierbei bin ich mir aber 100%tig sicher: das waren nicht die letzten ihrer Art. Die sind so niedlich. Da kommen bestimmt irgendwann noch welche dazu. Wenn ich mal Lust habe, werde ich das Ganze so umrechnen, dass ich sie auf 25-30 cm bekomme. Vielleicht hat es ja schon jemand von Euch gemacht? Dann hätte ich das gern. … :-)

Share

   Feb 06

Dieser Baby-Pullunder …

… ist ein Wunschobjekt für meine Enkeltochter. Der ist heute fertig geworden und wurde gehäkelt. Bevor er mir wieder ohne Foto abhanden kommt, habe ich ihn zum Zeigen schnell abgelichtet. Verwendet habe ich in diesem Fall „Babydream“ von Gründl. Ja, ich weiß, es sind 100% Polys, aber dieses Garn ist kuschelig weich. Davon habe ich noch etwas. Ich könnte noch eine Jacke dazu machen. Aber auch dafür fehlt mir im Moment so der richtige Anstoß. Aber das wird schon wieder.

Share

   Feb 06

Ein Baby-Kurzarm-Pullover …


… im 70er Jahre Stil ist vor kurzem entstanden. Eigentlich sollte es eine Arbeitsprobe werden für Raglan-Häkeln. Da ich ja sonst immer RVOs gestrickt habe muss nun langsam mal eine Anleitung zum Häkeln her. Das Bild beweißt: es klappt. Nun kann ich die nächsten Pullover oder Jacken in diese Art häkeln. Aber irgendwie will mir da noch nicht so das richtige Projekt einfallen. Aber das kann sich schon morgen ändern. Oder sollte ich mich wirklich mal um meine UFOs kümmern?

Share

   Feb 06

Die neuen Mützen …

 

 

 

… aus dem vorigen Jahr und diesem Jahr habe ich Euch bisher vorenthalten. Das möchte ich hiermit ändern.
Ich habe einfach im Internet mehrere Anleitungen gelesen – das Prinzip erkannt und los gelegt. Allerdings kommt man hier mit der mathematischen Grundlage des Kreisumfangs nicht ganz so weiter wie gewünscht. Aus noch nicht nachvollziehbaren Gründen klappt die Formel für Umfang = d mal pi nicht ganz. Die Mütze wird nach unten hin immer weiter. Na egal … passen trotzdem. :-)

Share

   Jan 15

Ein Dreiecktuch …

wurde in der Facebook-Gruppe für Maschinen-
stricken als Nadeltest gestrickt. Dieses Tuch kommt gerade von den Nadeln. Obwohl es glatt rechts gestrickt ist rollt es sich nur ganz wenig. Gespannt wurde es auch noch nicht. Aber es ist in diesem ungespannten Zustand ca. 3 x 1 Meter groß.

Und so haben wir gestrickt:
Ich benutze eine Effektwolle mit einer LL von ca. 400m/100g und MW 11 auf dem Feinstricker.

Ich beginne mit den 5 letzten Nadeln auf der rechten Seite mit einem Wickelanschlag. Stricke dann 4 Reihen. Schlitten steht nun wieder rechts. Nehme den 3er-Decker und hänge die linken 3 Maschen um 1 Nadel nach links. Ich hänge dann den Querfaden der 4.M von links auf die frei gewordene Nadel. Stricke 2 Reihen drüber und wiederhole den vorigen Schritt ….
Das Ganze mache ich so lange bis ich auf der linken Seite angekommen bin. Stricke 10 Reihen drüber und beginne dann mit der Abnahme.
Die linken 3 Maschen um 1 Nadel nach rechts hängen, 2 Reihen drüber ….. wiederholen …. Wenn ich wieder 5 Maschen habe stricke ich noch 3 Reihen drüber und kette dann ab.

Share

   Jan 08

Babyschuhe …

als erstes Bild in diesem Jahr.  Obwohl ich die fertigen Sachen aus dem vergangenem Jahr  noch nicht eingefügt habe zeige ich Euch diese Schuhe schon mal. Sind für meine Enkeltochter. Sie ist ja mit ihren knapp 7 Monaten schon so groß dass ihr die anderen zu klein geworden sind. :-)

Mein Versprechen, die anderen Sachen endlich zu zeigen habe ich leider bisher noch nicht eingehalten …. ich gelobe Besserung für dieses Jahr …. aber das ist ja noch lang … :-)

Share

   Dez 31

Allen meinen Freunden und Lesern wünsche ich

einen guten Rutsch ins Neue Jahr

und einen schönen Start 2012

Das neue Jahr soll Euch ganz viel von den nachfolgenden Dingen bringen:

Gesundheit, Glück, Zufriedenheit, Liebe, Spaß, Wolle und vieles mehr!

Share

   Dez 05

Demnächst wieder neue Bilder …

sollten hier erscheinen. Es ist ja nicht so, dass ich seit dem letzten Eintrag nichts gemacht hätte. Ich komme einfach immer nicht dazu die Sachen zu fotografieren. Aber ich hoffe auf das kommende Wochenende. Da habe ich mir fest vorgenommen endlich mal wieder was zu zeigen.

Bis dahin wünsche ich eine besinnliche Adventszeit.

Share

   Sep 10

Diese Babydecke für meine Enkeltochter …

… hatte ich ja ganz vergessen zu zeigen. Bestimmt deshalb, weil sie erst am 21.6. fertig wurde. Das Kind aber schon am 19.6. geboren wurde. In der Hektik zwar schnell noch fotografiert … aber dabei blieb es dann auch.
Die Decke ist wieder aus kuschelweicher Baumwolle – Gründl-Sunshine.
Zum Häkeln selber habe ich keine Woche gebraucht. Und es ist immer noch Wolle über. Mal sehen, was ich daraus noch machen werde.

Share

   Aug 15

GrannySquare-Babydecke …

… ist ja im Moment richtig „in“.

Nach dem ich nun nach ca 45 Jahren dem Stricken seit ca. einem halben Jahr den Rücken gekehrt habe wird gehäkelt was nur geht …. :-)

So entstand diese Babydecke aus kuschelweicher 100% Baumwolle. Ich selber finde, es ging ganz fix. Aber das ist ja wohl eine subjektive Sache. Aber ein Vollzeitjob lässt halt nicht so viel Spielraum für Handarbeiten.

Nein, die letzte war es bestimmt auch nicht.

Share

   Aug 15

… mal wieder Hexagon-Babyjacken …




……….nach längerer Pause melde ich mich gleich mal mit diesen tollen 4 Babyjäckchen im Kimonostyle zurück. (Ja, die Druckknöpfe fehlen noch bei allen – aber das kennt Ihr ja, wenn Ihr diesen Blog verfolgt.)

Wolle habe ich dieses mal sehr unterschiedliche verwendet. Das reicht hier von Merino-Stretch mit AloeVera über Merino und 100% Baumwolle bis hin zu superweicher Baby-Polytierchen …

Diese Jacken machen sehr viel Spass. Da ich sehr gern GrannySquares häkel bietet sich diese Machart einfach an. Im Moment ist noch ein Jäckchen in Arbeit bevor ich dann mal wieder etwas anderes mache.

Ich hoffe, auf das Bild der nächsten Jacke müsst Ihr nicht so lange warten wie auf diese.

Share

   Mai 15

Eine Tasche …

… ist mal ganz was anderes.
Gehäkelt aus 100% Baumwolle und wie immer ohne Anleitung.
Ich denke, es könnte für einen Laptop passen. Aber ob ich es für meinen Laptop verwenden werde weiß ich noch nicht. Habe aber schon die zweite Tasche in Angriff genommen für mein kleines Netbook. Da brauche ich dringend eine Schutzhülle.

Share

   Mai 01

Eine Granny-Square-Hexagon-Babyjacke …

… im Kimonostyle ist nach einer Vorlage von Frühchenstricken entstanden. (Leider gibt es diese Seite so nicht mehr) Nach dem ich am Donnerstag ein Bild davon auf FB gesehen habe musste ich es gleich mal ausprobieren. Ich habe noch einen Bund, einen Kragen und eine Druckknopfleiste zugefügt. Wolle auch hier „Merino Stretch“ mit Aloe Vera und Jojoba. Und nach dem das so schnell und einfach zu häkeln war, werde ich nach Fertigstellung eines Auftrags gleich noch ein oder zwei Jacken in dieser Technik und mit anderen Farben machen.

Share